Weiterlesen zurück zur Übersicht

Ihr habt doch bestimmt schon einmal euer Zimmer umgestaltet, oder? Vielleicht habt Ihr euer Bett woanders hingestellt, damit Ihr besser hinausgucken könnt. Vielleicht habt Ihr sogar schon mal eine Wand neu gemalt, weil euch die alte Farbe nicht mehr gefallen hat. Aber wisst Ihr, was Peter Friedrich Ludwig gemacht hat? Nach den Vasen, die ihr auf dem Foto seht, hat er ein ganzes Zimmer gestaltet! Die Vasen wurden in einer englischen Prozellanmanufaktur von einem Herrn Wedgewood hergestellt, deswegen nennen wir sie Wedgewood Vasen. Schaut euch die Vasen mal genau an. Was könnt ihr sehen?

Die Kinder mit Flügeln nennt man Amoretten. Sie umfliegen die Göttin Venus. Die Vasen sehen übrigens nicht alle gleich aus und sind auch nicht gleich groß. Sie sind jedoch alle blau und weiß angemalt und passen so perfekt zueinander. Und Peter Friedrich Ludwig hat dafür gesorgt, dass sie in das gesamte Zimmer gut hineinpassen.