Weiterlesen zurück zur Übersicht

Das Paradebett

Das Paradebett wurde um 1760 geschaffen und besteht aus bemalter und vergoldeter Eiche. Der Baldachin ist aus rotgoldener Seide aus Lyon hergestellt. Auch wenn König Friedrich II. von Preußen nie in dem der Überlieferung nach extra für ihn gefertigten Bett schlief, erlangte es dennoch Berühmtheit. In einigen Szenen des Films „Cabarett“ mit Liza Minelli in der Hauptrolle ist das Bett als Ausstattungsgegenstand zu sehen.