Weiterlesen zurück zur Übersicht

Die Thronsessel

Der Baldachin und vermutlich auch die Throne waren ehemals im Thronsaal von Schloss Oldenburg aufgestellt. Mit dem Ende der Monarchie blieben sie in Privatbesitz und lagerten viele Jahre in der Sommerresidenz Rastede. Für die Neupräsentation der Sammlung Schloss Eutin wurden sie vorsichtig, substanzerhaltend restauriert. Nur die Fransen der Armlehnen, von denen nur noch wenige original erhalten sind, wurden ergänzt, um die ursprüngliche Silhouette der Throne wiederherzustellen. Auf die Thronrückenlehnen ist das Wappen des Großherzogtums Oldenburg gestickt, wie es seit dem 19. Jahrhundert und bis heute gilt.