Weiterlesen zurück zur Übersicht

Womit bist Du im Moment im Küchengarten beschäftigt?

Zur Zeit kümmere ich besonders intensiv um die Beerensträucher im Küchengarten. Etwa 230 Beerensträucher wie Stachelbeere, Johannisbeere und Brombeere in historischen Sorten brauchen dieses Jahr besonders viel Aufmerksamkeit. Pflanzscheiben säubern, Boden lockern, düngen, Kompost geben, Rückschnitt.

Außerdem wurde die Pflaumenallee im Küchengarten diesen Winter zurückgeschnitten, so dass ich auch hier Dünger und Kompost gebe, um den Bäumen einen gesunden Start in die neue Pflaumensaison zu ermöglichen.

Dieser Woche habe ich den Karnickel-Schutzzaun vom Spargelbeet entfernt. Nun kommen unsere neu gepflanzten Schnurbäume (Eine Schnitttechnik aus dem Barock) besonders schön zu Geltung.

Das sind so die besonderen Arbeiten zurzeit im Küchengarten.

 

Was blüht alles schon im Küchengarten?

Oh, eine ganze Menge. Die Kugelprimel, die Narzissen, die Tulpen, der Löwenzahn (in versteckten Ecken), die Obstbäume beginnen zu blühen, die Johannisbeeren, die Küchenschelle, das Blaukissen, der Goldlack

 

Was ist das Schönste im Küchengarten im Moment?

Der frühe Morgen. Dann ist das Licht im Küchengarten durch die aufgehende Sonne so schön, dass jeder Winkel im Küchengarten ein Bild wert wäre und die Vögel geben dazu ihr Konzert.

 

Hast Du schon viele tierische Besucher im Küchengarten gehabt?

Wir haben zwei Raben, die sich im Küchengarten sehr wohl fühlen, ein Garten-Karnickel, dass fast handzahm ist und von Allen geliebt wird, unsere Stockenten, meist ein Weibchen mit einer Schaar Verehrer, die sich über unsere tiefer hängenden Früchte und das Fallobst hermachen, einen Maulwurf, der sich auf den Rasenflächen aber sehr zurückhält und leider eine unbestimmte Zahl an Wühlmäusen, deren verursachter Schaden aber recht gering ist.

 

Welche für Ostern typischen Gewächse findet man im Küchengarten?

Die Osterglocke 😊 das ist einfach