Der Schlossgarten

Der Blick von der Südterrasse des Schlosses auf den 14 ha großen Schlossgarten ist einer der schönsten Blicke in ganz Ostholstein. Ursprünglich war der Garten als Barockgarten nach französischem Vorbild angelegt. Im Zeichen der Aufklärung ließ Herzog Peter Friedrich Ludwig den Garten am Ende des 18. Jahrhunderts in einen Englischen Landschaftsgarten mit Lindenallee, Brücken, Tempel und Eremitage in Form einer Grotte umwandeln.